DörnbergGeschichten

Vom Wesen der Anderswelt

Das Geheimnis, welches sich hinter der verborgenen Tür befindet, ist die Märchenweltwelt. Und nur dort betreten wir den Raum der unbegrenzten Möglichkeiten, kraft unserer innewohnenden Imaginationsfähigkeit.
Jeglicher Zauber verfliegt im Blick der analysierenden Betrachtung durch unser rationales Bewusstsein. Die rationale Betrachtung kann nur das Äußere erkennen, ist damit nur eine begrenzte oberflächliche Wahrnehmung, die alles tiefer- und dahinterliegende filtert und ausblendet. Echsensteine
Der alles umfassende Blick richtet sich ebenso nach innen wie nach außen. Alle Erfahrungen verschmelzen mit dem Augenblick. Im hier und jetzt erfährt sich der Betrachter als Teilnehmer und wird somit zum Teilhaber der ihn umgebenden Geschehnisse.
Wenn wir uns also darauf einlassen können, nur einen Augenblick lang ungefiltert alles wahrzunehmen, öffnet sich die Tür zur Märchen- oder Anderswelt und der dahinter verborgenen Kraft der Magie. Wir erleben Faszination, ergreifend, erhebend, durchdringend. Und wenn es uns noch gelingt in diese Anderswelt einzutreten, können wir all die unentdeckten Schätze bergen, die dem oberflächlichen Betrachter stets verborgen bleiben.

Kommt also mit liebe Leser und Zuhörer,

taucht ein, in eine sagenhafte Welt, welche sich rund um den Dörnberg mit seinen sagenumwobenen Helfensteinen, im Einklang mit der Natur und den dortigen Wesenheiten offenbart …

%d Bloggern gefällt das: